Lippstadts Golfer mit starkem Wochenende – Herren folgen den Damen und erobern am Moving Day die Tabellenspitze

,

DGL Damen

Den Damen stand an diesem Wochenende das eine oder andere Mal das Rough im GC Stahlberg im Wege. Die Spielerinnen um Kapitänin Renate Goedecke spielten solide, mussten aber den einen oder anderen Ball in den hohen Gräsern verloren geben.

Entsprechend höher als zuletzt fielen die Ergebnisse von Elene Hagemeier (94), Carina Frohberger (95), Anna Lara Winhaus (100), Karla Schmeckmann (100), Karla Kemper (102) und Renate Goedecke (108) aus.

Die Lippstäderinnen erzielten den dritten Tagesplatz hinter Paderborn und Möhnesee. Damit rückt das Klassement näher zusammen. Die Damen starten mit der Tabellenführung in den vierten Spieltag am 23.07.2017 beim Uniclub Paderborn. Auch in dieser Gruppe bleibt die Tabellenspitze eng zusammen und die Spannung bleibt bis zum Ende der Saison erhalten.

  1. GC Lippstadt, +335 über Par, 12 Punkte,
  2. GC Möhnesee, +381, 12 Pkt.,
  3. Uni-GC Paderborn, +405,  11 Pkt.,
  4. Golf am Haus Amecke, +483, 6 Pkt.,
  5. GC Stahlberg, +491, +4 Pkt.

DGL Herren

Für die Herren vom Golfclub Lippstadt war es das erwartet spannende Wochenende in Möhnesee. Für die Mannschaften ging es am Moving Day darum, sich in Position für die beiden letzten Spieltage zu bringen. Der Tabellenerste steigt in die Oberliga auf. Der Tabellen-Vierte und -Fünfte steigen in die Gruppenliga ab. Gestartet ist Lippstadt vom dritten Platz.

Trainer Björn Duda hatte die Mannschaft gut eingestellt und bei der Proberunde auf den schwierigen Platz optimal vorbereitet. Die Golfer aus Lippstadt konnten entsprechend vorne weg gut vorlegen und erspielten mit Routinier Ralf Sültrop (82 Schläge), dem Tagesbesten Lukas Wöhler (77) und Kapitän Andreas Friedrichs (80) eine starke Führung.

Lukas Wöhler mit einem starken Abschlag zu Lippstadt’s besten Runde (77)

Dem hatten die anderen Mannschaften nichts entgegen zu setzen. Auch in der zweiten Hälfte des Feldes zeigte Lippstadt seine Klasse und konnte dank der Unterstützung zahlreicher Caddies und Zuschauer die Ergebnisse von Max Waldeyer (86), Andreas Prüfling (86), Yann Louis Canelada (84), Paul Klocke (90) und Co-Kapitän Niklas Hagemeier (78) eng zusammen halten.

Warten auf die Siegerehrung

Diese starke Mannschaftsleistung reichte zum Tagessieg vor den Gastgebern aus Möhnesee. Die Lippstädter haben sich damit aus dem Mittelfeld an die Tabellenspitze gespielt und führen aufgrund des besten Schlagverhältnisses die Landesliga Mitte 7 vor dem Uniclub Paderborn an.

Ein erfolgreiches Wochenende für die Spieler und Unterstützer der Mannschaft, die nun dem Heimspiel am 23.07.2017 in Lippstadt entgegenfiebern. Nachdem im letzten Jahr nur zwei Schläge zum Aufstieg gefehlt haben, haben sich die Lippstädter erneut in eine sehr gute Ausgangsposition gespielt, die sie zu Hause festigen wollen.

  1. GC Lippstadt, +249 über Par, 11 Punkte,
  2. Uni-GC Paderborn, +252, 11 Pkt.,
  3. GC Widukind-Land, +282, 9 Pkt.,
  4. GC Marienfeld, +298, 7 Pkt.,
  5. GC Stahlberg, +491, +4 Pkt.
DGL Herren – Tabellenführung am 11.06.17 in Möhnesee übernommen
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.