Ulla Klasing und Matthias Pfeffer räumen beim 18. Wiesenhaus-Golfcup 2019 ab

Seit achtzehn Jahren schon ist in der 25jährigen Geschichte des Lippstädter Golfclubs dieses beliebte Turnier um den Wiesenhaus-Cup fester Bestandteil unter den sportlichen Events. Seit zwölf Jahren, und in dieser Saison zum letzten Mal, ausgerichtet durch die beliebte Wiesenhaus-Betreiberin, Marianne Bläser.

Ab 2020 wird sie ihrem Nachfolger Platz machen und eigene gastliche Wege gehen.

Marianne war es auch, die an ihrem letzten Turniertag, nach einem abschließenden heftigen Regenschauer, zusammen mit Clubpräsident Norbert Loddenkemper, die Erfolgreichsten des Tages mit leckeren Präsenten belohnen durfte.

Sturmböen und Regenschauern zum Trotz bewiesen Ulla Klasing und Matthias Pfeffer ihre Überlegenheit gegenüber allen übrigen fünfzig Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die am Mittag ihre Runden mit einem Kanonenstart begannen.

Bruttosieger (Damen): 1. Ulla Klasing; 2. Heike Friedrichs.
Bruttosieger (Herren): 1. Matthias Pfeffer; 2. Ralf Sültrop.

Nettosieger (Gruppe A): 1. Elmar Hüttemann; 2. Dietmar Dubberke; 3. Erich Henkenjohann.
Nettosieger (Gruppe B): 1. Josef Klenner; 2. Renate Annemüller; 3. Heiner Berglar.
Nettosieger (Gruppe C): 1. Paul-Georg Brisken; 2. Bernhard Lütke-Bornefeld; 3. Britta Kückelmann-Hoffmann.

Longest Drive: Heike Friedrichs (Damen), Dirk Danzebrink (Herren).

Nearest to the Pin: Christine Schmidt (Damen), Alfred Köhne (Herren).

Turnierergebnisse auf golf.de unter: Link


In Dreier-Flights und bei wechselhaftem Wetter ging es im diesjährigen Wiesenhaus-Golfcup-Turnier über die Runden. Hier nach ihrem Abschlag auf dem Loch 4 des blauen Kurses (v.l.:) Elmar Hüttemann, Christian Meyer, Ralf Sültrop.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.