Sicherlich ist an dieser Weisheit einiges Wahres enthalten, doch dies trifft nicht unbedingt für die Golferinnen und Golfer des Golfclubs Lippstadt zu. Nach dem Erfolg des Sonnenwendturniers stand eine Wiederholung des Early Bird Turniers am 20. Juli auf dem Plan. 48 Teilnehmer ließen es sich dabei nicht nehmen, ab 7.30 Uhr ihrem Hobby und ihrer Leidenschaft des Golfspielens nachzugehen.

Auch wenn die Sonne sich nicht durchgehend blicken ließ, hat die Atmosphäre auf dem Golfplatz in diesen frühen Morgenstunden etwas ganz Besonderes. Doch die Spieler ließen sich davon nicht ablenken, wie der Blick auf die Ergebnisse zeigt:

Dabei ist vor allem der Score von Andreas Prüfling eindrucksvoll, der mit 37 Bruttopunkten das Turnier in der Bruttowertung – und damit ein Schlag unter Platz-Par – gewinnen konnte. Er verbesserte zugleich sein Handicap von 4,7 auf 3,9.

Und dabei sind wir dann auch bei den Unterspielungen: Diese gab es auch von Heike Friedrichs, die zugleich mit 20 Punkten die Bruttowertung der Damen gewann.

Insgesamt gab es 16 Unterspielungen – mit anderen Worten: Jeder dritte Teilnehmer konnte sein Handicap verbessern. Die frühen Vögel haben somit also mehr als nur einen Wurm gefangen….

Die Gewinner des Turniers waren:

Brutto männlich:

Prüfling, Andreas  37, Friedrichs, Dr. Andreas 31,  Sültrop, Ralf 30

Brutto weiblich:

Friedrichs, Heike 20, Rollié, Beate 19, Seidel, Claudia 14

Netto Klasse A:

Prüfling, Andreas  42, Danzebrink, Dirk  40, Hüttemann, Elmar  37

Netto Klasse B:

Friedrichs, Heike  41, Wimper, Bruno 40, Schubert, Miguel 37, Hohelüchter, Sören 37

Netto Klasse C:

Schleicher, Michael 42, Seidel, Claudia 39, Scholz, Thomas 38

 

Allen Handicap-Verbesserern und allen Gewinnern – herzlichen Glückwunsch und für alle (anderen) steht am 02.08. das nächste Early Bird-Turnier auf der Agenda.

 

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.