Mitgliederversammlung in Corona-Zeiten

Am 13. August 2020 fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Golfclubs Lippstadt statt. Auf Grund der Corona-Pandemie wurden diesbezüglich neue Wege beschritten. So gab es, neben der Anwesenheit – unter Einhaltung der geltenden Abstandsregeln – vor Ort, noch die Möglichkeit, der Mitgliederversammlung via Internet zu verfolgen und online abzustimmen.

Präsident Norbert Loddenkemper blickte auf eine erfolgreiche Saison zurück: 2019 war durch das 25-jährige Jubiläum mit vielen Highlights geprägt. Hierzu zählen eine Charity Veranstaltung, der Tag der offenen Tür und das Jubiläumsturnier mit Abendgala u.v.m. Zudem hat Holger Mast die Clubgastronomie von Marianne Bläser übernommen.

Besonders erwähnenswert ist der Rekordzuwachs bei den Mitgliedern: Das Ziel war es, im vergangenen Jahr bei der Mitgliederentwicklung den Negativtrend der letzten Jahre zu stoppen. Mit einem Wachstum von +11% ist dieses Ziel deutlich übertroffen worden.

Peter Kurka berichtete in seiner Funktion als Platzwart, dass die Beregnungsanlage auf Kurs Rot im Frühjahr 2019 abgeschlossen werden konnte. Die Winterschäden am Platz hielten sich zur Saison 2020 in Grenzen. Auf allen Kursen stehen in den nächsten drei Jahren Sanierungsarbeiten an. Die Brücken werden nach Priorität repariert. Witterungsbedingt konnten durch die heißen Sommertage Trockenschäden auf Fairways nicht vollständig vermieden werden. Da es zur Beregnungsanlage einige Rückfragen gab und zeitlich die Diskussion begrenzt war, ist ein Infoabend für interessierte Mitglieder in Vorbereitung.

Spielführer Jürgen Klocke wies in seinem Rückblick darauf hin, dass in 2019 insgesamt 237 Turniere gespielt wurden. Mehr als 4.500 Spieler haben teilgenommen. Die Mannschaftssaison 2019 war teilweise erfolgreich. Drei Mannschaftsaufstiege (AK50 Damen II, AK50 Herren II und AK65 Herren I) stehen zwei Abstiegen (AK30 Damen, AK50 Damen I) und einer Mannschaftsabmeldung (AK65 Damen) gegenüber.

Vom Jugendwart Niklas Hagemeier gab es nur positive Nachrichten. So konnte in dem Jugend- und Juniorenbereich der Mitgliederstamm zum 31.12.2019 deutlich aufgebaut werden:

  • in der Jugend bis 18 Jahre von 39 auf 52 Mitglieder und
  • bei den jungen Erwachsenen im Alter von 19 bis 32 Jahren von 56 auf 74 Mitglieder.

Das Schnuppergolfen Bambini und Kinder wurde in diesem Jahr hervorragend angenommen. Daher wurde eine Trainingsgruppe Bambini gestartet.

Niklas Hagemeier erläutert, dass er leider berufs- und studienbedingt sein Amt aufgeben muss. Glücklicherweise konnte Stephan Engeln seit Januar 2020 als Jugendkoordinator eingearbeitet werden. Engeln wurde im weiteren Verlauf der Versammlung zum neuen Jugendwart gewählt und der Vorstand bedankte sich bei Niklas Hagemeier für sein Engagement.

Nach dem Kassenbericht des Schatzmeisters Markus Kahr, der ebenfalls positiv ausfiel und – trotz der Einschränkungen durch Corona – weiteren Optimismus in Richtung Zukunft verbreitet, erfolgte die Entlastung des Vorstands.

Das Betriebsergebnis 2019 der Betreibergesellschaft gestaltete sich laut Peter Kurka, Geschäftsführer der GmbH, mit einem leicht negativen Ergebnis von -8 TEUR ähnlich wie im Vorjahr 2018. Aufgrund des Mitgliederwachstums in der zweiten Hälfte 2019 wird ein deutlich positiveres Betriebsergebnis in 2020 – trotz Coronapandemie und Wirtschaftskrise – erwartet.

Im weiteren Verlauf erläutert Norbert Loddenkemper die Notwendigkeit einer Satzungsänderung. Die bisherige Satzung stammte noch aus der Gründungszeit des Golfclubs und ist somit mehr als 25 Jahre alt. Themen wie Datenschutz, Natur- und Umweltschutz, Zuständigkeiten im Vorstand, Einladungsversand per Email etc. waren nicht ausreichend abgedeckt. So kann es dann auch nicht verwundern, dass der Satzungsentwurf, der sich eng an die DGV Mustersatzung orientiert, einstimmig angenommen wurde. Zudem wurde zugleich ein neues Leitbild des Golfclubs Lippstadt verabschiedet.

Dr. Andreas Friedrichs, verantwortlich im Golfclub Lippstadt für Kommunikation und Mitgliedergewinnung erörtert in seinem Ausblick, dass der Fokus in 2020 u.a. die Mitgliederbindung insbesondere der Neumitglieder bildet. Hierfür wurde das Rabbit Einsteigertraining ausgeweitet (ca. 50 Teilnehmer) und das Rahmenkonzept „Weg zum ersten Turnier“ aufgesetzt. Des weiteren wurde mit Uli Jörg Lotter ein neuer Pressewart des Golfclubs Lippstadt gewonnen.

Insgesamt ist der Golfclub Lippstadt für die Herausforderung der Zukunft – dank steigender Mitgliederzahlen, einer guten und erfolgreichen Jugendarbeit, soliden Finanzen und einem sehr positivem und angenehmen Clubleben, bei dem das faire und respektvolle Miteinander die Grundlage bildet sowie einer 27 Lochanlage in einem sehr guten Zustand – gut gerüstet.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.