Auch wenn es in diesem Jahr bezüglich des Golfsports – coronabedingt – nicht alles in die richtige Richtung lief und es viele Einschränkungen gab, so konnten sich die Golfer des Golfclubs Lippstadt jedoch auf ein Ereignis verlassen, welches jedes Jahr einen großen Zuspruch erfährt. Das Wiesenhausturnier!

Holger Mast lud mit seinem Team zu einem der diesjährigen Highlights im Golfclub ein. Und nicht nur er sorgte für attraktive Turnierpreise – auch andere Sponsoren ließen es sich nicht nehmen, das Turnier mit wunderschönen Preisen und Gutscheinen zusätzlich aufzupeppen.

Zu Beginn des Turniers schauten die Teilnehmer noch sorgenvoll in Richtung Himmel. Doch der Wettergott hatte mit den 68 Teilnehmern ein Einsehen und schickte – mit einer kurzen Unterbrechung – überwiegend Sonnenschein und einen bewölkten Himmel. Und das ganze bei angenehmen Temperaturen.

Somit stand einen wunderschönen Golftag nichts im Wege – zumal nach 9 Loch die Halfwaypause mit einer leckeren Suppe und / oder Wraps wartete.

Die mitspielenden Golfer bedankten sich in Form eines überwiegend erfolgreichen Spiels auf ihre Weise. Um überhaupt in den Genuss des Sieges in der jeweiligen Handicap-Klasse zu gelangen, war schon eine Unterspielung notwendig.

Bei der Siegerehrung bedankte sich unser Sportwart Jürgen Klocke bei den Sponsoren und beim Team des Wiesenhauses. Nach einer etwas schwierigen Phase zu Beginn der Saison und der Unsicherheiten bezüglich der Corona-Entwicklung seien inzwischen alle Seiten glücklich und zufrieden, so unser Sportwart.

Am Ende eines langen Tages, welcher noch mit leckeren Rouladen seinen Abschluss im Eventzelt fand, waren sich alle Teilnehmer einig, dass das Wiesenhausturnier auch in diesem Jahr wieder eines der Highlights des Clubjahres

Bruttosieger Herren: Dr. Friedrichs, Andreas
Bruttosiegerin: Elena Hagemeier

Klasse A:

Hagemeier, Elena
Sültrop, Ralf
Dr. Friedrichs, Andreas
Schwarte, Eckhard
Wilde, Jonathan

Klasse B:

Scholz, Thomas
Höfer, Susanne
Glass, Eileen

Klasse C:

Mast, Holger
Otterbach, Friedrich
Busch, Christoph

Longest Drive (Herren): Klemme, Bernd
Nearest to the Pin (Herren): Sültrop, Ralf mit 55 cm
Longest Drive (Damen): Glass, Eileen
Nearest to the Pin (Damen): Friedrichs, Heike mit 3,52 Meter

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.