Dass in diesem Jahr alles ein wenig anders ist, konnten die Golfer des Golfclubs Lippstadt bei ihrem diesjährigen Herbstwochen-Turnieren feststellen. War es in den letzten Jahren immer ein kleiner gemeinsamer Brauch, nach dem Ende des Turniers das bunte Treiben in der Lippstädter Innenstadt gemeinsam zu erleben, so fiel dieses Sahnebonbon jetzt leider – coronabedingt – aus.

Dennoch herrschte allgemeine Zufriedenheit darüber, in der gegenwärtigen Situation überhaupt – wenn auch mit kleinen Einschränkungen – Golf spielen zu können. Und so standen am Samstag die traditionellen Herbstwocheneinzel und am Sonntag der Herbstwochenvierer auf dem Plan.

Zu dem Einzel meldeten sich 60 Spieler an und zeigten dabei zum Teil großartiges Golf. Die Bruttowertung konnte dabei Vanessa Heller mit 25 Bruttopunkten vor Ralf Sültrop mit 24 Bruttopunkten für sich entscheiden.

Auf Grund der eher durchwachsenen Wetterverhältnisse ist es wenig überraschend, dass es in der Nettoklasse A keine Unterspielungen gab. Hier konnte sich Dietmar Dubberke vor Ulla Klasing und Matthias Pfeffer durchsetzen.

In der Nettoklasse B gewann Jürgen Ruppertz mit 36 Punkten, der somit sein Handicap punktgenau bestätigte, vor Heinrich Aufderheide und Wilfried Müller.

In der Nettoklasse C gab es dann die Unterspielungen, die dann auch übrigens notwenig waren, um überhaupt einen Preis gewinnen zu können. Hier gewann Maciej Laszek mit 43 Punkten. Bernhard Lütke-Bornefeld (37 Punkte) und Thomas Schlüter belegten die weiteren Plätze.

Bei den Longest Drive der Herren setzte sich Ben Schlepphorst durch. Diese Wertung gewann bei den Damen Vanessa Heller.

Die nearest to the pin Wertung entschieden Nadine Esser und Georg Ender für sich.

 

Einen Tag später meldeten sich 72 Spieler für den Herbstwochen Vierer, der als klassischer Vierer gespielt wurde, an. Als Sieger dieses Turniers konnten das Ehepaar Dr. Andreas Friedrichs gemeinsam mit seiner Gattin Heile Friedrichs den Platz als Bruttosieger verlassen.

Die Nettowertung der Klasse A wurde von Karin Kahr und Eileen Glass vor Elisabeth Miesler und Margareta Stemmer gewonnen. Pete Bradley und Brian Mewhorter belegten in dieser Klasse den 3. Platz.

Ulrich Brandherd und Wolfgang Schulte gewannen die Klasse B vor Julia und Markus Ebert. Das Ehepaar Goedecke erreichten den 3. Platz.

Mit deutlichem Vorsprung gingen in der Nettoklasse C Norbert Steffensmeier und Nicole Sagemüller vom Platz. Carla Kemper und Sascha Lauren sowie Gert Ostermann und Sabine Papenbreer belegten die weiteren Ränge.

Einig waren sich die Turnierteilnehmer darüber, dass es wieder einmal ein wunderschöner Golftag war und die Vorfreude auf das normale Herbstwochen-Turnier im kommenden Jahr – dann hoffentlich ohne Einschränkungen – setzte bereits ein.

Ein kleiner Trost bis dahin: Auf dem Rathausplatz und Marktplatz sowie rund um die Marienkirche findet bis zum 25. Oktober das vom Schaustellerverein Lippstadt e.V. geplante “Lippstädter Herbstvergnügen” statt. Ein Kirmes-Freizeitpark im Herzen der Stadt.

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.