von Markus Kahr

Unser Golfclub besteht seit 1994 und gehört mit seinen mittlerweile über 1.000 Mitgliedern zu den größten Vereinen der Stadt Lippstadt. Nach der Übernahme des Platzes und den damit verbundenen Investitionen der Betreibergesellschaft, wurden auch die größeren infrastrukturellen Maßnahmen in den letzten Jahren  aus Eigenmitteln (i.d.R. durch Spenden) dargestellt. Insbesondere das Eventzelt, die Clubterrasse und die Beregnungsanlage sind hier zu nennen.

Um für den Bau der dringend benötigten zusätzlichen Caddyhalle mit Jugendraum nicht erneut die Mitglieder belasten zu müssen, wurden Fördermittel beim Land NRW beantragt. Im Rahmen des Projekts “Moderne Sportstätten 2022” hoffen wir auf eine Bezuschussung der Maßnahme. Die Anträge sind gestellt und die finale Entscheidung soll in den nächsten Wochen erfolgen.

Somit sind wir zuversichtlich, dass wir durch diese Unterstützung in der Lage sind, auf der Fläche zwischen derzeitiger Caddyhalle und Werkzeughalle unser Bauprojekt zu realisieren. Die geplante Halle soll eine Größe zwischen 250 qm und 300 qm haben und durch eine Dachverlängerung auch einen Unterstand für die E-Cars bieten. Im dem Gebäude soll ein Jugendraum und Platz für mehr als 150 neue Caddyboxen entstehen. Zudem soll der Waschplatz neu angelegt werden, ebenso wie die entsprechenden Zuwendungen und Außenanlagen. Falls die Versorgungsleitungen und das Kostenbudget ausreichen, sollen auch zusätzliche Toiletten entstehen.

Im Falle der Förderzusage ist die Finanzierung weitgehend gedeckt (durch die o.g. Fördermittel und einige großzügige Spenden). Um auch die o.g. zusätzlichen Maßnahmen (Waschplatz und Toiletten) realisieren zu können, sind wir weiterhin auf Unterstützung angewiesen. Diese kann während der Bauphase durch Eigenleistung erfolgen oder auch finanzieller Natur sein.

Wir sind optimistisch, dass uns auch dieser Kraftakt durch gemeinschaftliches Vorgehen gelingt und unser Golfclub ein weiteres wichtiges Stück Infrastruktur anbieten kann.

Ihr Markus Kahr


0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.