Aufgrund der bisherigen Witterungsbedingungen setzt das Gräserwachstum – in allen Regionen im Bundesgebiet und im Gegensatz zum Vorjahr – in diesem Frühjahr um ca. 2 bis 3 Wochen verzögert ein. Gründe hierfür sind insbesondere die trockenen Monate März und April sowie die derzeit noch anhaltenden kalten Temperaturen, da das Einsetzen der Wachstumsbedingungen erst ab einer Bodentemperatur von ca. 12°C einsetzt bzw. ermöglicht wird.

Die Wetterprognose für die nächsten Tage ist sehr positiv und somit werden wir die anstehende Wachstumsphase für Arbeiten auf dem Platz ausnutzen um folgende Arbeiten durchzuführen.

Abschläge: Diese werden zurzeit gelocht und gesandet danach erhalten die Abschläge eine Nachsaat.

Grüns: In der nächsten Woche werden die Grüns vertikutiert und erhalten ein Topdressing (leichtes Besanden). Im Anschluss erfolgt eine Nachsaat und die Grüns werden gebügelt.

Als nächstes werden wir die Bunker bearbeiten. Hier wird teilweise Sand aufgefüllt und das Unkraut entfernt. Parallel zu den zu den Arbeiten werden die Routinepflegemaßnahmen, wie das mähen der Fairways und das Semirough weiter durchgeführt.

Der Platzwart

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.