Lippstädter Golferinnen spenden mehr als 3.000 Euro für das “LOOK GOOD FEEL BETTER”-Patientenprogramm

,

Der Abschluss der diesjährigen Golfsaison der Lippstädter Damen stand ganz im Zeichen der Unterstützung des DKMS LIFE Patientenprogramms Look Good Feel Better.

Bei diesem Programm geht es darum, den Krebspatientinnen ein besseres Selbstwertgefühl zu vermitteln. Die Krebstherapie hinterlässt meist schwerwiegende, wenn auch vorübergehende Veränderungen des Aussehens. DKMS LIFE lässt betroffene Mädchen und Frauen wieder strahlen: Bundesweit wird das look good feel better-Patientenprogramm zu den Themen Kosmetik, Gesichtspflege und Kopfbedeckung durchgeführt, um den Betroffenen zudem neue Hoffnung und Lebensfreude zu schenken.

Das Motto, um neue Lebensqualität aufzubauen und damit neuen Lebensmut zu gewinnen, heißt „Hilfe zur Selbsthilfe“: sich wohler fühlen durch gutes Aussehen.

Und um diese Initiative zu unterstützen, zeigten sich die Lippstädter Golferinnen kreativ: Zum einen wurde ein Golfturnier veranstaltet, zum anderen wurden Spenden eingesammelt und zusätzlich fand noch eine kleine Kofferversteigerung statt, die von einigen Golferinnen als Stewardessen bekleidet, unter großem Jubel für zusätzliche Einnahmen für den guten Zweck sorgte.

Insgesamt kamen durch diese Aktionen zum Abschluss des Ladies-Days 3.035 Euro an Spenden zusammen. Die Initiatorin der Aktion, Renate Goedecke unterstützt von Petra Schafka und Christine Schmidt, zeigte sich gerührt und überglücklich und ist dankbar, dass die Damen des Golfclubs Lippstadt einen kleinen Beitrag für eine Zunahme des Selbstwertgefühls der Krebspatientinnen leisten kann.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.