GVNRW – AK Mannschaftsspiele finden bis einschl. 30.04. nicht statt. 1. Spieltag wird im September nachgeholt.

“Für den Spielbetrieb im GV NRW wurde entschieden, dass alle Wettspiele bis einschließlich zum 30.04.2020 nicht stattfinden werden. 
Der 1. Spieltag der AK 30 / 50 Damen und Herren, sowie der Jugendliga (Landesliga und Bezirksliga) wird auf den offiziellen Nachholtermin im September verschoben. Die 1. Liga des WSMP wird neu angesetzt. Eine Info folgt später. 
Der GV NRW wird die weitere Entwicklung beobachten und Mitte April neue Infos zum Spielbetrieb 2020 bekanntgeben.”

Golfverband NRW, 26.03.2020, URL link online

Aufgestiegen: AK65 Herren

Auch Kapitän Josef Lohmann und sein Vize Burkhard Steffen sind stolz auf ihre beiden Mannschaften, die an jedem Freitag mit Lippstadts Golftrainern für ihren Erfolg arbeiteten. Leider schafften es am Ende allein die Herren der 1. Mannschaft in der AK 65 mit durchschnittlich 119,1 Schlägen über CR in ihrer 5. Liga. Sie spielten erfolgreich beim GC Gut Ottenhausen, Möhnesee, B.A. Sennelager, Paderborner Land 2 und Brilon und erreichten so die Liga 4.

Zwar hat die 2. Mannschaft drei der sechs Turniere in diesem Jahr als Tagessieger beendet, dennoch reichte das für sie noch nicht zum Aufstieg.

AK65 Senioren beenden ihre Golfsaison 2018

Captain Josef Lohmann und sein Stellvertreter Burkhard Steffen freuten sich über die rege Teilnahme am diesjährigen Abschlussturnier. Immerhin fanden noch dreizehn Golfsenioren über 65 den Weg zum Platz, um in Dreierflights plus einem Vierer  komplett noch einmal achtzehn Löcher in dieser späten Jahreszeit über die Runde zu bringen.

Grund dafür war der offizielle Senioren-Abschluss der über 65jährigen Golfer, die mit diesem Abschlussturnier auch eine aktive Golfsaison beendeten. Zwanzig waren es dann am Abend, die sich vor der Siegerehrung zum gemeinsamen, deftigen  Grünkohlessen im Wiesenhaus einfanden. Captain Lohmann ehrte danach die Erfolgreichsten, die vom Bruttosieger Wolfgang Roßbach angeführt wurden. Nettosieger waren danach 1. Wolfgang Rietschle, 2. Burkhard Steffen und 3. Willi Breimhorst.

Josef Lohmann betonte nach seiner Begrüßung noch einmal, dass diese starke Gruppe mit zwei Mannschaften in der 5. Liga wieder antreten wird, und dass man erfreulicherweise über einen guten, gesunden Stamm gern spielender Aktiver verfüge.

Die 1. Mannschaft trifft 2019 auf den GC Ottenhausen, den GC Bad Uflen 3, Gütersloh, Marienfeld und den Lippischen GC. Das letzte Spiel findet daheim statt.

Die Kollegen der 2. Mannschaft spielen beim Uni GC Paderborn, bei den Golfclubs Möhnesee, Sennelager, Paderborner Land 2 und Brilon. Das letzte Spiel ist auch für die 2. Mannschaft der Heimatclub. Beide spielen übrigens immer am gleichen Tag. Start ist der 9. Mai 2019.

Captain Lohmann dankte nach diesen Informationen seinem Stellvertreter Steffen für dessen Einsatz und vor allem dafür, dass er ihm in der Saison „den ganzen schriftlichen Kram“ vom Hals hielte. Bei seinem Kassenwart Patrick Dickinson bedankte er sich für dessen erfahrene Kassenführung. Im Rückblick blieb auch der unvergessliche Ausflug zum „Kraftwerk Kalkar“ am Niederrhein nicht unerwähnt.

Josef Klenner übernahm am Ende die Aufgaben des Wahlleiters, als es darum ging, wer denn im kommenden Jahr die Aufgaben des Leitungsteams übernehmen werde. Keine Frage. Einstimmig war man davon überzeugt, dass die beste Wahl nur eine Wiederwahl des Trios sein könne. Und das nahmen alle Drei gerne wieder an. Captain: Josef Lohmann, Stellvertreter: Burkhard Steffen, Kassenwart: Patrick Dickinson.