GVNRW – AK Mannschaftsspiele finden bis einschl. 30.04. nicht statt. 1. Spieltag wird im September nachgeholt.

“Für den Spielbetrieb im GV NRW wurde entschieden, dass alle Wettspiele bis einschließlich zum 30.04.2020 nicht stattfinden werden. 
Der 1. Spieltag der AK 30 / 50 Damen und Herren, sowie der Jugendliga (Landesliga und Bezirksliga) wird auf den offiziellen Nachholtermin im September verschoben. Die 1. Liga des WSMP wird neu angesetzt. Eine Info folgt später. 
Der GV NRW wird die weitere Entwicklung beobachten und Mitte April neue Infos zum Spielbetrieb 2020 bekanntgeben.”

Golfverband NRW, 26.03.2020, URL link online

Lippstadts Golferinnen steigen in die Oberliga auf

Lippstadts Damen um Kapitänin Renate Goedecke spielten eine starke Saison. An allen fünf Spieltagen waren die Damen Tabellenführer ihrer Gruppe und konnten sich damit für das abschließende Relegationsspiel um den Aufstieg in die Oberliga qualifizieren.

Mit Spannung wurde daher das Relegationsspiel am 10.09.2017 in Möhnesee erwartet. Bei herrlichem Wetter und Sonnenschein trafen die zehn Gruppensieger auf Landesebene NRW aufeinander. Nur die besten Mannschaften können sich das Ticket für den Aufstieg in die Oberliga sichern. 

Lippstadt ging verhalten optimistisch in den Tag, da sie im Vergleich zu den Konkurrentinnen die Mannschaft mit der zweithöchsten Spielvorgabe ins Rennen schickte. Trainer Björn Duda hatte seine Spielerinnen jedoch erneut optimal eingestellt. Darüber hinaus wurden die Damen von Lippstadts Herrenmannschaft als Caddies am Bag unterstützt.

Lippstadts Nummer Eins Carina Frohberger schlug als erstes ab und erzielte mit 80 Schlägen ein überragendes Ergebnis. Keine Spielerin im Feld konnte diesen Score unterbieten. Ihr folgten Karla Schmeckmann (88) und Carola Jasper (85) mit ebenfalls sehr guten Ergebnissen. Somit fand man sich überraschenderweise zur Halbzeit im oberen Drittel des Feldes wieder.

In der zweiten Hälfte ließen ihre Mannschaftskolleginnen nicht nach. Anna Lara Windhaus (93), Renate Goedecke (109) und Heike Friedrichs (111) brachten zwar höhere Ergebnisse ins Clubhaus, konnten sich aber im Vergleich zu den Flightpartnerinnen behaupten und keine weiteren Schläge verlieren.

Damit war das Überraschungsergebnis perfekt. Lippstadt belegte am Ende mit +95 Schlägen über Par den starken dritten Platz hinter Bielefeld (+84) und Mergelhof (+92). Am Ende war es ein verdienter Aufstieg in die Oberliga, der anschließend zünftig und lautstark im Wiesenhaus auf der Sonnenterrasse gefeiert wurde.

Für die Lippstädter Damen spielten in der Aufstiegssaison 2017: Heike Friedrichs (5 Spieltage), Carina Frohberger (6), Renate Goedecke (4), Elene Hagemeier (3), Carola Jasper (1), Carla Kemper (3), Julia Mertens-Klaudt (1), Karla Schmeckmann (4), Carla Waldeyer (3) und Anna Lara Windhaus (6).

Gemeinsam feiern Sie den Aufstieg in die Oberliga 2017 – unsere DGL Damen mit ihrem Trainer Björn Duda und Caddies