278 Mitglieder beteiligen sich bei der Onlineumfrage und gestalten die Clubausrichtung 2021 mit

von Andreas Friedrichs

Eines der wichtigsten Ziele für uns in der Vereinsarbeit ist eine hohe Zufriedenheit unserer Mitglieder. Auch wenn die letzten beiden Jahre erfolgreich verlaufen sind, unser Golfclub viele neue Mitglieder begrüßen konnte und unser Platz sich kontinuierlich entwickelt hat, wollen wir uns darauf nicht ausruhen.

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir den Club weiter entwickeln und eine „qualitativ hochwertige Golfanlage mit einem beeindruckenden Golf- und Sozialerlebnis im Einklang mit der Natur zu einem angemessenen Preis für unsere Mitglieder, Gäste und allen Interessierten schaffen“ (Leitbild GC Lippstadt, August 2020).

Im Dezember haben wir hierzu Ihre Meinung und Zustimmung erhoben und wollten wissen: Was bewegt Sie? Was läuft gut im Club? Was sollte verbessert werden? Wo gibt es Handlungsbedarf und vielleicht sogar konkrete Verbesserungsvorschläge? An unserer Mitgliederbefragung haben  278 Mitglieder teilgenommen (Rücklaufquote von >30%). Vielen Dank für Ihre Teilnahme, Zeit und Unterstützung.

Ihre Meinung und Zufriedenheit haben wir anhand einer vierstufigen Antwortskala erhoben: Sehr Gut = 4; Gut = 3; Nicht so gut = 2; Überhaupt nicht gut = 1.

Unsere Ziele sind es, dass wir in allen Kategorien mindestens ein „gut“ (3,0) erzielen und mehr als 80% Zustimmung (d.h. Ihre Bewertung ist mind. „gut“ oder „sehr gut“) von Ihnen erhalten. Da wir in regelmäßigen Abständen eine Mitgliederumfrage durchgeführt haben, können wir Ihre Bewertung mit den Ergebnissen der Umfragen aus 2016 und 2011 vergleichen. 

Die wesentlichen Highlights zusammengefasst:

  • 99% fühlen sich wohl im Club
  • 99% bewerten die Webseite und die Emails-Newsletter mindestens  mit gut
  • 99% nehmen die Jugendarbeit positiv wahr
  • 98% sind mit der Vorstandsarbeit zufrieden
  • 96% fühlen sich gut informiert
  • 94% bewerten die Golfschule mind. gut
  • 93% sind mit dem Turnierbetrieb zufrieden
  • 89% bewerten unsere Golfanlage besser als andere in unmittelbarer Umgebung
  • 76% sind mit dem Platz zufrieden, dieser ist im Mittel mit gut (2,9) bewertet und somit leicht verbessert gegenüber 2016 (2,8) und 2011 (2,7).

Natürlich gibt es auch Handlungsbedarf, den Sie auch aufgezeigt haben: Brücken, Wege, Pflege der Bunker, Driving Range Bälle, Gäste WC vor dem Sekretariat, Anzahl Caddy Boxen, Kontrolle bei den Startzeiten, noch mehr in die Ausbildung der Einsteiger zu Spielen auf dem Platz und Golfregeln investieren u.v.m. Vielen Dank für Ihre Feedback! Dieses haben wir aufgenommen und in Maßnahmen für 2021 in Umsetzung.

Noch ein Satz zur Gastronomie: Sie wurde im Mittel gut (2,9) bewertet und damit gegenüber 2016 (2,7) verbessert und wieder auf dem Niveau von 2011 (2,9). Holger Mast freut sich mit dem Team auf das Jahr 2021 und wird die konstruktive Kritik von Ihnen aufnehmen und Ihre Verbesserungsvorschläge angehen!

Ihr Andreas Friedrichs


 

von Andreas Friedrichs

Was für ein Jahr 2020 – Corona hat uns alle herausgefordert. Die Golfanlage war von März bis Anfang Mai geschlossen. Der Spiel- und Turnierbetrieb konnte nur eingeschränkt über die Saison durchgeführt werden. Die Mannschaftssaison wurde abgesagt.

Trotzdem hat das Team vom Golfclub erstaunliches geschafft: Eine noch stärkere Nutzung der verschiedenen Kommunikationskanäle und eine umfangreiche Marketingkampagne unter dem Motto „in drei Schritten zur Mitgliedschaft – günstig, schnell und flexibel“ haben dazu geführt, dass wir das Momentum aus 2019 in noch mehr Schwung für 2020 überführen konnten.

Trotz der Corona Herausforderungen haben wir in 2020 investiert: Die Angebote zu Schnuppergolfen, Platzreifekursen, Ansprache Jugend und Maßnahmen zur Mitgliederbindung. Wir  konnten zahlreiche Neumitglieder gewinnen und bestehende Mitgliedschaften erhalten.

Die Öffentlichkeitsarbeit wurde redaktionell verstärkt, um von der Gesellschaft stärker wahrgenommen zu werden und um bestehende Vorurteile gegenüber dem Golfsport in Lippstadt weiter abzubauen.

Als Ergebnis gab es in 2020 den Rekordwachstum von +162 Mitgliedern zum 01. Januar 2021. Nach 2019 (+11%) konnte der Mitgliederstamm in 2020 zum ersten Mal auf mehr als 1.000 Mitglieder entwickelt werden.

Neben ca. 120 „Neu-Golfern“ haben durch die Entwicklung im GC Möhnesee mittlerweile mehr als 40 Mitglieder aus dem Raum Soest ihre neue, sportliche Heimat in Lippstadt gefunden. Das Durchschnittsalter der Clubmitglieder konnte dabei von 58 auf 53 Jahre um mehr als fünf Jahre gesenkt werden.

Zudem wurden zahlreiche Maßnahmen zur Mitgliederbindung der Neumitglieder eingeleitet, zu denen sowohl Gruppentrainings für Einsteiger, Regelabende und die „Begleitung zum ersten Turnier“ als auch eine gelebte Willkommenskultur gezählt hat.

Ich denke darauf können wir alle gemeinsam als Golfclub Lippstadt ein ganzes Stück Stolz sein!

Ihr Andreas Friedrichs


von Markus Kahr

Unser Golfclub besteht seit 1994 und gehört mit seinen mittlerweile über 1.000 Mitgliedern zu den größten Vereinen der Stadt Lippstadt. Nach der Übernahme des Platzes und den damit verbundenen Investitionen der Betreibergesellschaft, wurden auch die größeren infrastrukturellen Maßnahmen in den letzten Jahren  aus Eigenmitteln (i.d.R. durch Spenden) dargestellt. Insbesondere das Eventzelt, die Clubterrasse und die Beregnungsanlage sind hier zu nennen.

Um für den Bau der dringend benötigten zusätzlichen Caddyhalle mit Jugendraum nicht erneut die Mitglieder belasten zu müssen, wurden Fördermittel beim Land NRW beantragt. Im Rahmen des Projekts “Moderne Sportstätten 2022” hoffen wir auf eine Bezuschussung der Maßnahme. Die Anträge sind gestellt und die finale Entscheidung soll in den nächsten Wochen erfolgen.

Somit sind wir zuversichtlich, dass wir durch diese Unterstützung in der Lage sind, auf der Fläche zwischen derzeitiger Caddyhalle und Werkzeughalle unser Bauprojekt zu realisieren. Die geplante Halle soll eine Größe zwischen 250 qm und 300 qm haben und durch eine Dachverlängerung auch einen Unterstand für die E-Cars bieten. Im dem Gebäude soll ein Jugendraum und Platz für mehr als 150 neue Caddyboxen entstehen. Zudem soll der Waschplatz neu angelegt werden, ebenso wie die entsprechenden Zuwendungen und Außenanlagen. Falls die Versorgungsleitungen und das Kostenbudget ausreichen, sollen auch zusätzliche Toiletten entstehen.

Im Falle der Förderzusage ist die Finanzierung weitgehend gedeckt (durch die o.g. Fördermittel und einige großzügige Spenden). Um auch die o.g. zusätzlichen Maßnahmen (Waschplatz und Toiletten) realisieren zu können, sind wir weiterhin auf Unterstützung angewiesen. Diese kann während der Bauphase durch Eigenleistung erfolgen oder auch finanzieller Natur sein.

Wir sind optimistisch, dass uns auch dieser Kraftakt durch gemeinschaftliches Vorgehen gelingt und unser Golfclub ein weiteres wichtiges Stück Infrastruktur anbieten kann.

Ihr Markus Kahr


von Norbert Loddenkemper, Präsident

Strategien werden in der Geschäftswelt häufig mit Schlagworten oder Formeln bezeichnet. Die sind einprägsam, aber auch häufig stark vereinfachend. Somit wäre die Formel „1.000 Tage, 1.000 Mitglieder“ für die Entwicklung der letzten 3 Jahre zwar griffig, aber inhaltlich zu oberflächlich.

Richtig ist es, dass der neu gewählte Vorstand sich im Jahr 2018 als strategische Ausrichtung ganz eindeutig das Thema Wachstum auf die Fahnen geschrieben hat. Dieses war eine Orientierung, die in Anbetracht der seit mehreren Jahren rückläufigen Mitgliederzahlen, unabdingbar war. Somit haben wir seinerzeit definiert, dass wir durch verschiedene Maßnahmen eine nachhaltige Mitgliederzahl von über 900 etablieren wollten. Dieses Ziel ist durch die vielfältigen Maßnahmen (Kommunikation; Außendarstellung; Senkung der Eintrittsbarrieren etc.) in sehr kurzer Zeit übertroffen worden. Unser Club kann mit Stolz, aber ohne Überheblichkeit, feststellen, dass wir zu Beginn dieses Jahres über 1.000 Mitglieder zählen. Also war es unsere Aufgabe die nächste strategische Ausrichtung zu definieren. Als Vorstufe, quasi um dem Club den Puls zu fühlen, haben wir eine Mitgliederbefragung durchgeführt. Die Ergebnisse und Rückmeldung der Befragung sind motivierend, zahlreich und anregend. Details dazu haben wir Ihnen im Rahmen der Informationsveranstaltung mitgeteilt.

Für den Vorstand und den Beirat des Clubs geht es nun darum, eine mittelfristige Strategie zu entwickeln, die dazu beiträgt, dass wir unsere Mitglieder dauerhaft begeistern können und die Mitgliederzahl somit stabil halten können. Dafür ist es wichtig, dass wir Ideen und Konzepte finden bzw. weiterentwickeln, die alle Gruppen in unserem Club ansprechen. Auch wenn wir in den letzten beiden Jahren über 400 Mitglieder neu bei uns begrüßen durften, möchte ich nicht in die Kategorisierung Neu- und Altmitglieder verfallen. Alle Golferinnen und Golfer in unserem Club sind wertvolle und gern gesehene Mitglieder – gemeinsam bilden sie die Basis für einen weiterhin erfolgreichen Verein. 

Natürlich gibt es unterschiedliche Interessenlagen und Präferenzen – die es für uns zu koordinieren gilt. Eine wertvolle Hilfe gibt uns dabei die Mitgliederbefragung, da die sehr hohe Rücklaufquote für uns belastbare Aussagen garantiert. 

Ich darf Ihnen versichern, dass alle Gremien, alle Haupt- und Ehrenamtlichen des Clubs sich hier weiterhin tatkräftig einbringen werden, um unseren Platz, sowie die sportlichen und sozialen Aktivitäten weiterhin ständig zu verbessern.

Dabei sind wir auch weiterhin auf Ihre konstruktive Kritik – aber auch Ihre Unterstützung angewiesen. Ich darf Ihnen versichern: es gibt viel auch weiterhin viel zu tun!

Lassen Sie uns also gemeinsam dafür Sorge tragen, dass der Golfclub Lippstadt sich auch weiterhin so erfolgreich entwickelt und wir alle weiterhin mit viel Freude unseren geliebten Golfsport in Lippstadt ausüben können.

Ihr Norbert Loddenkemper


Liebe Clubmitglieder,

unser Clubmagazin CLUBticker 2021 ist jetzt auch online verfügbar. Sie können sich ein Exemplar <hier herunterladen>.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.

Uli Lotter & Andreas Friedrichs

 


 

Liebe Neumitglieder,

wir freuen uns sehr darüber, dass Sie sich dazu entschlossen haben, in unseren Golfclub einzutreten und aktives Mitglied zu werden.

Vor diesem Hintergrund ist es uns besonders wichtig, Ihre Wünsche und Erwartungen zu kennen, um Ihnen den Einstieg und die erfolgreiche Integration in unseren Club und vor allem auch in das “Clubleben” zu erleichtern bzw. zu ermöglichen!

Daher möchten wir Ihnen im Rahmen eines “Virtuellen Neujahrsempfang für neu eingetretene Mitglieder” einige wesentliche Informationen zu unserem Club und den Ihnen gebotenen, vielfältigen Möglichkeiten vorstellen.

Vor allem aber möchten wir uns auch Ihren Fragen, die Sie persönlich bewegen, stellen und Ihnen, soweit möglich, die notwendigen Antworten darauf vermitteln.

Die Veranstaltung findet am Montag, 29. März 2021 um 18.30 Uhr als Webkonferenz statt.

Sie können sich über das untenstehende elektronische Formular einfach und schnell anmelden.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Ihr Vorstand des Golfclub Lippstadt e.V.

 


Anmeldung zum Virtuellen Neumitgliederempfang am 29.03.2021 um 18.30 Uhr

Liebe Golferinnen, liebe Golfer,

wie jeder Verein, wird auch unser Golfclub Lippstadt von seinen Mitgliedern getragen – sie sind gewissermaßen “die Seele” unseres Clubs. Somit ist es uns besonders wichtig, Sie über unsere Vorstandarbeit, Projekte und den Platzzustand zu informieren.

Zur Intensivierung der vereinsinternen Kommunikation in der aktuellen Situation hat der Vorstand einen “Virtuellen Kaminabend” mit Ihnen, den Mitgliedern, geplant. Wichtig ist es uns zu unterstreichen, dass wir dieses Treffen nicht als Einbahnstraße verstehen und Sie deshalb bitten, Ihre Anmerkungen, Beobachtungen und Ideen auch an dieser Stelle mitzuteilen.

Daher laden wir Sie zum Virtuellen Kaminabend mit dem Vorstand am Dienstag, 30. März 2021 um 18.30 Uhr ein.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine kurze Rückmeldung falls Sie teilnehmen.

Wir freuen uns sehr auf das Treffen mit Ihnen und grüßen herzlich

Ihr Vorstand des Golfclub Lippstadt

 


Anmeldung zum Virtuellen Kaminabend am 30.03.2021 um 18.30 Uhr

Liebe Clubmitglieder,

heute Mittag erreichte uns die Nachricht, dass die Golfanlagen in NRW ab Montag, 22 Februar 2021 wieder geöffnet werden können.

Was heißt das für den Golfclub Lippstadt:

  • Sämtliche Sporteinrichtungen auf unserer Golfanlage sind ab Montag, 22. Februar 2021 wieder geöffnet.
  • Die Einschränkungen der aktuellen Corona Schutzverordnung (mit Wirkung vom 22.02.2021) sind zu berücksichtigen.
  • Da die aktuelle Version der Corona Schutzverordnung einen Mindestabstand von 5 Metern vorsieht, können wir b.a.w. auf der Driving Range nur 50% der Abschläge zur Verfügung stellen. Wir bitten Sie daher, beim Neustart in die Saison 2021 insbesondere unsere 3 Golfkurse zu nutzen.
  • Des Weiteren bitten wir um Ihr Verständnis, dass die Platzarbeiten aufgrund der Witterung erst in der kommenden Woche gestartet werden können.

Über weitere Details informieren wir Sie in einem Newsletter in der kommenden Woche.

Ihr Vorstand des Golfclub Lippstadt

Referenzen:

  • Coronaverordnung Land NRW gültig ab 22.02.2021 |Link zum PDF|

Wir möchten uns an dieser Stelle für die Unterstützung und der Teilnahme bei der Mitgliederbefragung zur Saison 2020 bedanken und freuen uns darauf, Ihnen die Ergebnisse und weitere Informationen am Donnerstag, den 04.02.2021, um 19 Uhr, vorstellen zu dürfen. Die Teilnehmeranzahl ist auf 100 Personen begrenzt. Bitte melden Sie sich frühzeitig an.


Da der Lockdown auch in den nächsten Tagen das Golfspielen unmöglich macht und ohnehin schon die langen Winterabende begonnen haben – wie wäre es denn dann einmal mit einem Buch? Damit unser Lieblingshobby auch weiterhin präsent bleibt.

Aus diesem Grund habe ich für Sie zunächst drei Bücher herausgesucht – die Liste kann natürlich auch noch – bei Bedarf – erweitert werden:

Amerikaner schießen nicht auf Golfer – Ein humorvolles Buch für literarische Golfspieler: 18 Storys

In der Beschreibung heißt es: „Wenn Gott und der Teufel in Kabul um eine Seele spielen, so ist dies zweifellos ein aufregendes Duell zwischen Himmel und Hölle und der furiose Auftakt zu einer literarischen Golfrunde um den ganzen Globus. Ob in Schottland oder Marokko, Grönland, Thailand oder Kuba, die Spielerinnen und Spieler aller Couleur treten nicht nur gegeneinander an, sie kämpfen auch mit ihren ganz persönlichen Handicaps. Denn Manager, Gesellschaftsdamen, Guerilla-Golfer, Zocker, Professionals, Liebespaare oder Auftragskiller verbindet jene Leidenschaft für ein Spiel, das vor allem darin besteht, sich immer wieder selbst zu besiegen. Der Glaube, eines Tages die perfekte Runde zu schaffen. Der Zweifel. Der Zorn. Die Demut. Die Sucht. Golf ist eben mehr als nur Sport … 18 Storys auf den Fairways des Lebens: schräg und spannend, komisch und tragisch, zärtlich und mörderisch. Wer Golf liebt, wird dieses Buch lieben.“

Mein Urteil: Ein unterhaltsames und kurzweiliges Buch, was mitunter für Gänsehaut, aber auch für ein Lächeln sorgt.

 

Träum nur weiter: Wie ich versuchte, in nur einem Jahr Handicap 0 zu erreichen

In der Beschreibung heißt es: „John Richardson hat einen guten Job, eine nette Familie und ist ein durchschnittlicher Hobbygolfer mit Handicap 24, als er beschließt, innerhalb eines Jahres Handicap 0 zu erreichen. Seine Vorgabe ist, dass er dabei weder den Beruf noch seine Familie vernachlässigen darf. Er wird zum Stammgast auf dem Golfplatz und stellt sich bei seinem Training den berühmten Golfer Severiano Ballesteros als permanenten Begleiter vor. Wenn John gut spielt, nickt Ballesteros anerkennend, wenn John schlecht spielt, verzieht Ballesteros das Gesicht und geht vom Platz. Richardson erzählt in seinem Buch unglaublich humorvoll und inspirierend, wie er sich ein großes Ziel setzte, mit welchen Methoden er daran arbeitete – bis zu dem ruhmreichen Tag ein Jahr später, als er die beste Golfrunde seines Lebens spielte.“

Mein Urteil: In amüsanter Art und Weise schildert der Autor auf humorvolle Weise, wie man seine Ziele erreichen kann. Ob er sein Ziel von einem Hcp von 0 tatsächlich erreicht hat – dafür müssen Sie dann das Buch doch selbst lesen.

 

Echte Golfer weinen nicht 

Was hat Golf mit Sex zu tun? Wie betrügt man beim Golf besonders raffiniert? Kann ein Mann eine rosa Golfhose tragen? Wann haben Frauen im Golf nichts verloren? Warum ist Sigmund Freud als Golftrainer so erfolgreich? Echte Golfer weinen nicht beantwortet alle Fragen, die alle anderen Golfbücher nicht beantworten. Es geht nicht um den richtigen Schwung, sondern um eine soziologische Betrachtung einer speziellen Spezies. Mit Selbstironie, Witz und zoologischer Akribie beschreibt der Autor die Gattung der Golfer, ihr Verhalten im offenen Feld und im geschützten Klubhaus, er beschreibt ihre Eigenheiten, Eitelkeiten, Moden und Marotten. Echte Golfer weinen nicht ist völlig ungeeignet für Golfer, die ihr Handicap verbessern wollen. Es ist dafür das ideale Geschenk für Golfer, die ihre Laune verbessern wollen.

Mein Urteil: Sie werden so manche Flightpartner mit anderen Augen sehen. Kurzweilig und amüsant wird hier der Alltag rund um den Golfplatz beschrieben.