Wir möchten Ihnen 10 Gründe nennen, warum Sie bei der Clubmeisterschaft unbedingt mitspielen sollten:

  1. Es geht nur um Golf!
  2. Der Beste wird gewinnen!
  3. Es zählt jeder Schlag!
  4. Man fühlt sich wie bei den Profis.
  5. Spielen Sie mehrere vorgabewirksame Runden an einem Wochenende.
  6. Der Platz ist in bester Verfassung: Saftige Fairways, schnelle und spurtreue Grüns!
  7. Lassen Sie sich an Grün 18. von den Zuschauern in Empfang nehmen.
  8. Sehen Sie sich wie im Fernsehen auf dem Live Leaderboard!
  9. Spielen Sie anders, spielen Sie taktisch, es ist Zählspiel angesagt!
  10. Verbringen Sie Zeit mit Ihren liebsten Freunden in einem sportlichen Wettkampf!

 


Unsere Sieger 2008 bis heute

Der Golfclub Lippstadt hat nach dem Aufstiegsjahr 2021 den Spieltag der Gruppe 4B im Willy Schniewind Mannschaftspokal ausgerichtet. Das besondere dieses Wettbewerbs ist, dass gemischte Damen- und Herrenteams zunächst in der Zählspielqualifikation gegeneinander antreten, um dann am Nachmittag im Lochspiel die Entscheidung über Auf- oder Abstieg zu erspielen.

Hochmotiviert ging die Clubmannschaft in die Zählspielqualifikation auf eigenem Platz. Die beiden Routiniers Ralf Sültrop (74 Schläge) und Kapitän Dr. Andreas Friedrichs (71, -2 unter Platzstandard) legten herausragend vor. Es folgten die Youngster Niklas Hagemeier (79), Jonathan Wilde (81) und Hannes Otterbach (82) mit dem spielstarken Andreas Ulrich (82). In die Wertung kamen die besten fünf Ergebnisse mit +24,5 Schlägen über CR. Dies hat souverän für den 1. Platz gereicht und stellte sogar NRW weit ein Ergebnis unter den TOP10 aller Ligen dar:

  1. GC Lippstadt +24,5 über CR
  2. Aldruper Heide +52,9
  3. Tecklenburger Land +53,5
  4. Senne Gut Welschof +56,5
  5. Schloß Westerholt +105,5
  6. Ahaus zurückgezogen

Am Nachmittag ging es in die spannenden Lochspielentscheidungen. Da Ahaus seine Mannschaft kurzfristig zurückgezogen hatte, hatte Tecklenburg als Drittplatzierter den Klassenerhalt bereits gesichert. In dem Abstiegsspiel konnte sich Senne Gut Welschof mit 5:1 Punkten durchsetzen, so dass Schloss Westerholt als zweiter Absteiger feststand.

Im Finalspiel um den Aufstieg ging es bei strahlendem Sonnenschein zur Sache. Der Sieger muss 3,5 Punkte aus sechs Begegnungen holen. Begleitet von einigen Zuschauern und Unterstützern am Bag (Caddies) griffen zunächst Steffie Hillebrand von unseren Aufsteigerinnen in die Oberliga sowie Ben Schlepphorst von unserer Jugendmannschaft ins Geschehen ein. Hillebrand unterlag knapp mit 3 Loch zurück & bei 1 verbliebenen Loch (3&1) sowie Schlepphorst mit 2&0. Damit stand es 2:0 für Aldruper Heide, bei noch vier ausstehenden Matches.

Dann folgten die vier besten Lippstädter aus der Zählspielqualifikation. Den Anfang machte Ralf Sültrop, der seine junge Gegenspielerin mit 5&3 sicher im Griff hatte. Andreas Friedrichs konnte sein Match bereits auf dem zehnten Loch mit 9&8 für sich entscheiden. Unser Clubmeister Niklas Hagemeier brachte die Lippstädter dann mit 4&3 mit 3:2 Punkte in Führung!

Es lag nun in den Händen von Jugendclubmeister Jonathan Wilde, der in seinem Match gegen den erfahrenen Aldruper Gegenspieler die Nerven behielt. Am schwierigen Par 3 über Wasser legte er den Ball sicher aufs Grün, siegte mit einem Zweiputt 2&1 und holte den heiß ersehnten Punkt zum 4:2 über Aldruper Heide – Aufstieg!

Am Ende war es ein verdienter Sieg der Lippstädter, die mit dem spielstärksten Team angetreten waren, die Zählspielqualifikation souverän anführten und sich bei den Lochspielen keine Blöße gaben. Damit feiert der Golfclub Lippstadt den Doppelaufstieg, nachdem die Damenmannschaft bereits letzte Woche in die Oberliga aufgestiegen war. Die Lippstädter hoffen nun auch nächstes Jahr in der spielstarken 3. Liga den Spieltag zu Hause austragen zu dürfen.

Die Mannschaft bedankt sich herzlich bei Trainer Björn Duda, Co-Kapitän Paul Recker, Spielführer Jürgen Klocke, den Caddies Eileen Glass, Julius Schnieder und Heike Friedrichs sowie dem Clubsekretariat Kirsten Brooks, Luci Lengle und Christine Schmidt für die tatkräftige Unterstützung und Organisation vor und während des Wettspiels.

Spannung in Münster-Wilkinghege bis zum Schluss

Der Höhepunkt der Deutschen Golfliga auf Landesebene NRW ist jedes Jahr das Relegationsspiel um den Aufstieg in die Oberliga. In diesem Jahr war am 14. August der Golfclub Münster-Wilkinghege der ausrichtende Club und begrüßte die dreizehn Gruppenersten der Saison 2022, unter ihnen auch der GC Lippstadt. Sechs Spielerinnen schickt jede Mannschaft im Zählspielformat ins Rennen. Die Mannschaften auf Platz 1 bis 10 des Aufstiegsspiels steigen in die Oberliga auf.

Der Platz in Münster-Wilkinghege, gegründet 1963, ist der älteste Platz in der Region und wurde erst 2018 neugestaltet und umgebaut. Für die Damen spielt sich der Parklandkurs mit 5.101m als Par 71 sehr lang. Von den 78 Spielerinnen des Feldes waren daher weite, aber auch präzise Abschläge gefordert, da auf den teils engen Fairways immer wieder die Ausgrenzen ins Spiel kamen.

Kapitänin Heike Friedrichs konnte wieder ein spielstarkes Team ins Rennen schicken. Die ersten Runden für Lippstadt wurden mit Julia Mertens-Klaudt (83 Schläge), Stefanie Weg (93) und Eileen Glass (90) ins System gebucht. Ein vielversprechender Auftakt bei sommerlichen Temperaturen von mehr als 30° Grad. In der zweiten Hälfte des Feldes folgten Steffie Hillebrand (99), Carla Kemper (99) und schließlich Heike Friedrichs (92). In Summe erneut eine gute und geschlossene Mannschaftsleistung zum Ende der Saison.

Auf der Terrasse machten die Ergebnisse der Gegnerinnen schneller die Runde, als der Flurfunk auf der Arbeit. So war vor der Siegerehrung früh klar, dass die vom Handicap sechs spielstärksten Teams von Mettmann, Schloss Westerholz, Schloss Vornholz, Leverkusen, Rittergut Birkhoff und Castrop-Rauxel bereits durch waren und im nächsten Jahr in der Oberliga aufteen dürfen.

Bei der Siegerehrung mit weit über 100 Personen auf der Terrasse war es mucksmäuschenstill, als die Spielleitung vom Golfverband NRW die Spielerinnen begrüßte und die Mannschaftsergebnisse verkündete. Vier von den sieben verbliebenden Mannschaften konnten noch Tickets für die Oberliga ziehen. Am Ende war das Team aus Lippstadt mehr als erleichtert, als sie auf Position 8 genannt wurden und damit unter den zehn Aufsteigern in die Oberliga waren!

Der gesamte Golfclub Lippstadt und die Unterstützer der Damenmannschaft freuen sich über diesen Erfolg und wünschen der Mannschaft eine erfolgreiche Oberligasaison 2023. Die Saison 2022 spielten: Eileen Glass (5 Spieltage), Stefanie Weeg (4), Steffie Hillebrand (4), Julia Mertens-Klaudt (4), Carla Kemper (4), Heike Friedrichs (4), Astrid Kaufmann (2), Vanessa Hüls (1), Renate Goedecke (1) und Beatrix Ulrich (1).

Nach zwei Jahren – coronabedingter Abstinenz – war es am vergangenen Wochenende wieder so weit: Auf der Anlage des Golfclubs Lippstadt konnten die Stadtmeister des Jahres ausgespielt werden. Dabei unterstützen Engemann und Partner Rechtsanwälte und Notare sowie die Volksbank Beckum Lippstadt den Golfclub als Sponsoren bei der Ausrichtung.

Insgesamt wurden zwei Turnier gespielt: Während am Samstag noch ein Teamwettbewerb (Sramble) im Blickfeld stand, war jeder einzelne Spieler am Sonntag für seine Schläge selbst verantwortlich.

Tage vorher bereiteten die Wettervorhersagen nicht nur bei den Veranstaltern und Sponsoren – sondern auch so bei manchem Spieler – Kopfzerbrechen. Lange Zeit sah es so aus, als ob es am Sonntag schwere Gewitter mit Sturmböen geben könnte.

Doch Petrus hatte ein Einsehen: Während der Samstag noch überwiegend sonnig war, gab es am Sonntag – gegen Ende des Turniers – nur leichte Regenschauer, die aber der Spielfreude keinen Abbruch bereiten konnte.

Am Sonntagabend wurden dann alle Spieler zur Players Night in das Eventzelt am „Wiesenhaus“ eingeladen. Nach dem gemeinsamen Essen bedankte sich der Lippstädter Golfclub-Präsident Norbert Loddenkemper bei der Siegerehrung herzlich bei den Sponsoren und freute sich, mit Dr. Andreas Friedrichs das Vorstandsmitglieder für Mitglieder und Kommunikation, der gemeinsam mit seiner Frau Heike Friedrichs das Engemann & Partner Turnier des Zweier Scarmles, einem Vorstandmitglied zum Sieg gratulieren zu dürfen.

Die 24. Lippstädter Stadtmeisterschaft um den Volksbank-Cup gewannen bei den Damen Eileen Glass und bei den Herren Michael Masukowitz. Masukowitz wurde erst wenige Tage vorher als Vorstandsmitglied für Nachwuchsarbeit von der Mitgliederversammlung gewählt.

Nach den weiteren Preisübergaben für die Nettoklassen und Sonderwertungen stand dann die Geselligkeit im Vordergrund. Und für diejenigen Spieler, die sich an den beiden Turniertagen noch nicht körperlich komplett verausgabt haben, hatte DJ Holger Mast die passenden Songs parat, so dass mit Musik und Tanz die beiden Turniertage einen wunderschönen Abschluss fanden.

Bilder des Scrambles

 

Bilder der Stadtmeisterschaft

Besonderen Dank gilt an dieser Stelle Caroline Schilling für die wunderschönen Fotos.

 

Bilder der Siegerehrung

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Golfclub Lippstadt wurden zahlreiche Erfolgsmeldungen präsentiert. Während – nicht zuletzt wegen der Corona-Pandemie – die bundesdeutschen Sportvereine im vergangenen Jahr über einen Mitgliederverlust von mehr als drei Prozent zu leiden hatten, gab es beim Golfclub Lippstadt einen Mitgliederzuwachs von mehr als sieben Prozent. Zu Beginn des Jahres verfügte der Golfclub über 1.085 Mitglieder, so Dr. Andreas Friedrichs, Vorstand für Kommunikation und Mitglieder.

Präsident Norbert Loddenkemper wies bei der Begrüßung darauf hin, welche Herausforderung für den Club durch die Vielzahl der Mitglieder steht. Es handelt sich um eine sehr heterogene Interessenlage – einige Mitglieder wollen am liebsten jeden Tag ein Turnier spielen, andere spielen gar kein Turnier. Unterdessen spielt für einige Spieler das Handicap eine übergeordnete Rolle, während andere nur Spaß auf der Runde haben wollen. Doch die Befragung der Mitglieder hat unter Beweis gestellt, dass dieses dem Golfclub Lippstadt bislang gut gelungen ist.

Peter Kurka, Geschäftsführer der Betreibergesellschaft und zudem in seiner Funktion als Vorstand Platz und Infrastruktur für die Golfanlage und das Greenkeeping verantwortlich, wies darauf hin, dass der Club derzeit über sieben E-Carts verfügt und es im Greenkeeping zwei Neueinstellungen gab, um auch weiterhin für eine gut präparierte 27-Loch-Anlage zu sorgen. Das nächste größere Projekt beinhaltet die Renovierung der zahlreichen Brücken. Zudem wies Kurka darauf hin, dass das Projekt Golf und Natur weiter fortgesetzt wird und schon in den nächsten Monaten mit der ersten Auszeichnung gerechnet werden kann.

Jürgen Klocke, Vorstand für Sport und Soielbetrieb präsentierte in seinem Rechenschaftsbericht, dass im vergangenen Jahr 156 Turniere über 18-Loch- und 115 Turniere über 9-Loch- gespielt wurden. Demnach wurden rund 4.500 Scorekarten ausgewertet und damit unter Beweis gestellt, wie spielfreudig die Mitglieder sind.

Markus Kahr, verantwortlich für die Finanzen im Golfclub Lippstadt, stellte ein solides Zahlenwerk vor und zeigte sich über die weiter steigenden Mitgliederzahlen erfreut, die zu einer guten Grundlage für weitere Herausforderungen beitragen.

Zudem gab es noch eine Nachwahl: Michael Masukowitz, der bereits seit 12 Jahren Golf spielt, wurde von der Mitgliederversammlung zum Vorstandmitglied Nachwuchsarbeit gewählt.

Ferner gab es noch die Satzungsänderungen. Diese waren auf Grund der Entwicklungen der letzten Jahre notwendig geworden, weil die alten Passagen nicht mehr zeitgemäß und möglicherweise für Missverständnisse hätten sorgen können.

Um auch weiterhin Vorbild für die Jugend sein zu können, wurde zudem ein Rauchverbot auf dem Trainingsgelände, wozu die Driving Range, die Chipping Area und das Putting Grün gehören, mit großer Mehrheit beschlossen.

Liebe Clubmitglieder,

im Namen des Vorstandes lade ich Sie ganz herzlich zur 27. ordentlichen Mitgliederversammlung des Golfclubs Lippstadt e. V. ein. Die Versammlung findet statt:

am Donnerstag, 2. Juni 2022, um 19:00 Uhr,

im Wiesenhauszelt

auf dem Gelände des Golfclubs Lippstadt e.V.

Anträge zur ordentlichen Mitgliederversammlung am 2. Juni 2022 müssen schriftlich bis zum 19. Mai 2022 beim Vorstand des Golfclubs Lippstadt e. V. vorliegen.

Wir werden die diesjährige Mitgliederversammlung als Präsenzveranstaltung durchführen. Die Mitgliederversammlung ist beschlussfähig, wenn mindestens ein Zehntel aller stimmberechtigten Vereinsmitglieder anwesend ist. Daher bitten wir um rege Teilnahme.

Der Einladung zur Mitgliederversammlung liegt ein Anmeldeformular bei, mit dem wir Sie bitten, sich spätestens bis zum 26. Mai zur Mitgliederversammlung anzumelden. Sie können sich auch mit dem elektronischen Anmeldeformular auf unserer Webseite unter www.gc-lippstadt.de/mitgliederversammlung registrieren.

Ich freue mich über Ihre Teilnahme an der diesjährigen Mitgliederversammlung und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Norbert Loddenkemper
Präsident

Golfclub Lippstadt e. V.


Jetzt anmelden



Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Bericht Betreiber GmbH
    – Geschäftsentwicklung 2021
    – Beirat
  3. Vorstandsberichte
    – Kommunikation und Mitglieder
    – Platz und Infrastruktur
    – Sport und Spielbetrieb
    – Nachwuchsarbeit
    – Finanzen – Kassenbericht 2021
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2021
  6. Nachwahlen
    – Vorstand Nachwuchsarbeit
  7. Änderung und Ergänzung der Satzung
  8. Verschiedenes

Liebe Golferinnen, liebe Golfer,

wenn wir in den letzten Tagen des Jahres ein wenig innehalten und die Zeit nutzen, um auf die zurückliegenden Monate zu schauen – so lassen sich viele Parallelen zum Vorjahr ziehen.

Weiterhin hat die Corona Pandemie unseren Spielbetrieb und vor allen Dingen die Möglichkeit der sozialen Kontakte eingeschränkt. Während wir seit dem 22. Februar diesen Jahres wieder sportlich aktiv werden konnten, gab es Ende März noch einen virtuellen Empfang der Neumitglieder und selbst die auf Juni verlegte Mitgliederversammlung konnte nur stattfinden, da wir diese als „Open Air“ Veranstaltung auf die Terrasse verlegt haben. Immerhin gab es zu verkünden, dass der Golfclub Lippstadt die magische Zahl von 1.000 Mitgliedern „geknackt“ hat.

Zur Jahresmitte kehrte viel Normalität zurück und somit war es im Spätsommer möglich, dass wir unser Sommerfest mit enormer Beteiligung, perfektem Wetter und toller Stimmung feiern konnten.

Sportlich lief es ebenfalls ausgezeichnet – konnten doch insgesamt 6 Mannschaften unseres Clubs den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse feiern. Und als uns dann im November (endlich) die finale Zusage der Fördermittel für unsere geplante Caddyhalle erreichte, war das Jahr -trotz aller Widrigkeiten- für den Golfclub Lippstadt wieder einmal ein sehr erfreuliches.

Somit ist es uns wichtig, an dieser Stelle allen Mitgliedern für ihre Verbundenheit und allen haupt- und ehrenamtlichen Helfern für die Unterstützung zu danken. Lassen Sie uns darauf aufbauen und alle miteinander mit Zuversicht und Optimismus in das neue Jahr blicken.

Ihnen, liebe Mitglieder, wünschen wir auf diesem Wege ein schönes Weihnachtsfest – und kommen Sie gesund und zuversichtlich in das neue Jahr!

Mit golfsportlichen Grüßen
Ihr Vorstand des Golfclub Lippstadt e.V.

Wie im letzten Newsletter angekündigt, wird unsere Clubsekretärin Theresa Loesche den Golfclub Lippstadt zum Jahresende auf eigenen Wunsch verlassen.

Im Namen des Golfclubs und der Betreibergesellschaft bedankten sich Norbert Loddenkemper und Peter Kurka herzlich für die Zusammenarbeit und ihr Engagement.

Für ihren weiteren Weg wünschen wir Frau Loesche persönlich und beruflich alles Gute.

Liebe Golferinnen, liebe Golfer,

was im März 2019 mit dem Antrag auf Investitionskostenzuschuss bei der Stadt Lippstadt begann, mündete nun (endlich) in der Zusage der NRW-Bank für die Bezuschussung unserer Baumaßnahme. Somit können wir nun den Bauantrag für unsere Caddyhalle und den Jugendraum stellen – und hoffentlich zeitnah mit dem Bau beginnen. Die genauen Eckdaten können Sie gerne unter www.gc-lippstadt.de/aktuelles/caddyhalle nachlesen.

An dieser Stelle können Sie auch ihr Interesse für eine Caddybox hinterlegen. Für alle Mitglieder, die sich bis zum 31.10.2021 bereits auf der Warteliste eingetragen haben, ist eine Caddybox vorgesehen. Zudem besteht die Möglichkeit sich bis zum 31.01.2022 auf der o.g. Seite für eine Caddybox anzumelden. Sollte es mehr Nachfrage als Angebot geben, wird per Losentscheid zugeteilt. Zudem wird es pro Mitglied lediglich eine Caddybox geben.

Wir freuen uns auf das neue Gebäude und hoffen, dass wir es schnellstmöglich realisieren können!

Ihr Vorstand des Golfclub Lippstadt

Liebe Mitglieder, liebe Gäste!

ab dem 1. Dezember 2021 hat das Sekretariat (Büro) von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr geöffnet. Am 23. Dezember 2021 verabschiedet sich das Sekretariat in die Winterpause Das Clubbüro bleibt bis einschließlich 11. Januar 2022 geschlossen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche und vor allem gesunde Weihnachtszeit.

Ihr Team vom GC Lippstadt