Wettspielkalender 2020 verfügbar!

Der Wettspielkalender für die Saison 2020 ist verfügbar! Sie können sich sehr gerne ein Exemplar im Clubsekretariat abholen. Oder laden Sie sich einfach ein PDF herunter:

Wettspielkalender GC Lippstadt 2020 Wettspielkalender_2020

Mertens-Klaudt und Sültrop siegten beim Monatsabschlussturnier 2019

Nach einer ereignisreichen Saison im Jubiläumsjahr startete am Ende eine überschaubare Gruppe von Golferinnen und Golfern, die sich in sechs vorausgehenden Monatsturnieren bereits aufs Treppchen spielten zum Abschlussturnier.

Vor einer traumhaft bunten Herbstkulisse wurde auch zum Abschluss dieser traditionsreichen Turnierserie beim Lippstädter Golfclub noch einmal um Abschlussehren mit Einsatz gespielt. Julia Mertens-Klaudt und Ralf Sültrop waren dabei als Bruttosieger am erfolgreichsten.

Bruttosieger: Julia Mertens-Klaudt (Damen), Ralf Sültrop (Herren)

Nettoklasse A: 1. Elmar Hüttemann; 2. Eckhard Schwarte; 3. Thomas Schmidt. 

Nettoklasse B: 1. Pete Bradley; 2. Margareta Stemmer; 3. Wilfried Müller.

Nettoklasse C: 1. Michael Schleicher; 2. Hans-Jürgen Klasing; 3. Dr. Klaus Gattner.

Alle Turnierergebnisse auf golf.de: Link

Fotoimpressionen

Ulla Klasing und Matthias Pfeffer räumen beim 18. Wiesenhaus-Golfcup 2019 ab

Seit achtzehn Jahren schon ist in der 25jährigen Geschichte des Lippstädter Golfclubs dieses beliebte Turnier um den Wiesenhaus-Cup fester Bestandteil unter den sportlichen Events. Seit zwölf Jahren, und in dieser Saison zum letzten Mal, ausgerichtet durch die beliebte Wiesenhaus-Betreiberin, Marianne Bläser.

Ab 2020 wird sie ihrem Nachfolger Platz machen und eigene gastliche Wege gehen.

Marianne war es auch, die an ihrem letzten Turniertag, nach einem abschließenden heftigen Regenschauer, zusammen mit Clubpräsident Norbert Loddenkemper, die Erfolgreichsten des Tages mit leckeren Präsenten belohnen durfte.

Sturmböen und Regenschauern zum Trotz bewiesen Ulla Klasing und Matthias Pfeffer ihre Überlegenheit gegenüber allen übrigen fünfzig Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die am Mittag ihre Runden mit einem Kanonenstart begannen.

Bruttosieger (Damen): 1. Ulla Klasing; 2. Heike Friedrichs.
Bruttosieger (Herren): 1. Matthias Pfeffer; 2. Ralf Sültrop.

Nettosieger (Gruppe A): 1. Elmar Hüttemann; 2. Dietmar Dubberke; 3. Erich Henkenjohann.
Nettosieger (Gruppe B): 1. Josef Klenner; 2. Renate Annemüller; 3. Heiner Berglar.
Nettosieger (Gruppe C): 1. Paul-Georg Brisken; 2. Bernhard Lütke-Bornefeld; 3. Britta Kückelmann-Hoffmann.

Longest Drive: Heike Friedrichs (Damen), Dirk Danzebrink (Herren).

Nearest to the Pin: Christine Schmidt (Damen), Alfred Köhne (Herren).

Turnierergebnisse auf golf.de unter: Link


In Dreier-Flights und bei wechselhaftem Wetter ging es im diesjährigen Wiesenhaus-Golfcup-Turnier über die Runden. Hier nach ihrem Abschlag auf dem Loch 4 des blauen Kurses (v.l.:) Elmar Hüttemann, Christian Meyer, Ralf Sültrop.

23. Liebelt – Golfturnier 2019 mit 80 Teilnehmern

Zum 23. Mal fand das traditionelle Liebelt-Golfturnier statt. Oft genug schauten die Turnierteilnehmer an diesem Tag  auf das Wetterradar ihrer Handys. Die meisten der dunkelblauen Flecken zogen dann aber erfreulicherweise im Norden Lippstadts vorüber und schenkten den 80 Golferinnen und Golfern einen schönen Turniertag.

Schon gleich zu Anfang der Lippstädter Golfclub-Geschichte schaffte Friedrich-Wilhelm Müller als ehemalige Liebelt-Geschäftsführer, mit dem Turnier an denen Damen und Herren am Herrennachmittag zusammen dieses Turnier bestreiten den Liebelt-Day.

Auch in diesem Jahr ging es beim Liebelt-Golfturnier  von den Spielbahnen gleichzeitig per Kanonenstart los.  Nach der Hälfte der Runde stärkten sich die Teilnehmer mit einem kleinen Imbiss und spielten  um die oberen Plätze der Siegertribühne und um den Erhalt oder die Verbesserung ihrer Handicaps.

Im Eventzelt fanden sich am Abend die Spieler zu einem gemeinsamen Essen und anschließende Siegerehrung ein. Nach herzlichen Begrüßungsworten und ebensolchem Dank an die Turniersponsoren durch Vorstandsmitglied Markus Kahr, belohnte die Liebelt- Geschäftsführerin Jutta Müller und Ladies Captain Julia Mertens-Klaudt gemeinsam mit Mens Captain Vertreter Happy Ortkemper die erfolgreichsten Teilnehmer mit wertvollen Präsenten des Hauses.

Turnierergebnisse:

Brutto: Stefanie Weeg (Damen), Ralf Sültrop (Herren)

Nettoklasse A (Damen): 1. Susanne Höfer, 2. Margareta Stemmer, 3. Ursula Roßbach, 4. Elke Bielaß.
Nettoklasse A (Herren): 1. Happy Ortkemper, 2. Joachim Schuster, 3. Thomas Schmidt, 4. Werner Bröckelmann.

Nettoklasse B (Damen): 1. Gaby Freund, 2. Christine Schmidt, 3. Claudia Seidel, 4. Anne Habke.
Nettoklasse B (Herren): 1. Florian Selle, 2. Heiner Berglar, 3. Karl-Heinz Bode, 4. Gerhard Freund.

Nettoklasse C (Damen): 1. Marieta Ojeda Fischer, 2. Babara Ehrlich, 3. Ilona Boßdorf, 4. Irmgard Diller.
Nettoklasse C (Herren): 1. Bruno Wilper, 2. Josef Wixmerten, 3. Gregor H. Burmann, 4.Wolfgang Gries

Nearest to the Pin: Stefanie Weeg (Damen), Rudolf Wiedenhaus (Herren)
Longest Drive: Dagmar Steffen (Damen), Happy Ortkemper (Herren)

Turnierergebnisse auch unter golf.de: Link

Stefanie Weeg und Niklas Hagemeier sind unsere Clubmeister 2019

Bei drückend heißem Wetter nahmen in diesem Jahr ca. 20 Damen und ca. 60 Herren an den Clubmeisterschaften 2019 teil. Da kam so mancher leichte Windhauch unter schattigen Bäumen häufig wie gerufen, um den nächsten wieder Schlag konzentriert auszuführen. Diejenigen, die den Cut nach Tag 1 geschafft hatten, gingen hoch motiviert in die zweite und entscheidende Runde, auf der sie auch von interessierten Golfern und Gästen begleitet wurden.

Es gab, wie in den letzten Jahren, einige Favoriten, unter denen die Clubfreunde ihre Meisterinnen und Meister auch jetzt wieder vermuteten: Hoch „gehandelt“ Julia Mertens-Klaudt und Stefanie Weeg bei den Damen, bei den Herren Dr. Andreas Friedrichs, Ralf Sültrop, der junge Paul Klocke und Niklas Hagemeier.

Damen – Nur drei Schläge waren es bei den Damen nach zwei Runden, die am Ende Stefanie Weeg vor Julia Mertens-Klaudt brachten.

Herren – In einem harten Rennen konnte sich Niklas Hagemeier mit 80 + 75 = 155 Schlägen knapp gegen Ralf Sültrop mit 77 + 82 = 159 durchsetzen.

Unsere Clubmeister 2019:

Altersklasse Damen Herren 
offenStefanie WeegNiklas Hagemeier
AK30Heike FriedrichsAndreas Friedrichs
AK50Stefanie WeegRalf Sültrop
AK65Margareta StemmerWilli Breimhorst
JugendCarla DedoresPaul Klocke
9-LochEileen GlassHolger Langeneike

Ergebnisse Clubmeisterschaften auf golf.de: Link


Fotoimpressionen vom 01.09.2019

Lippstädter Golfer holten sich erneut Brutto und Netto Trophäen beim Lippe-Pokal 2019

Harter Wettbewerb auf drei Plätzen um Uwe Stedtfeld-Gedächtnis-Pokal

Im letzten Turnier beim Golfclub Lippstadt fiel die Entscheidung: Silberner Netto-Pokal und Brutto-Schale landeten wieder im heimischen Clubhaus.

Im ersten Turnier beim befreundeten Golfclub Paderborner Land, Anfang Juni, reichte es in der Nettowertung mit 12 Punkten vor dem Gastgeber zum Tagessieg. In der Bruttowertung gewann Paderborn mit 120 Punkten (Lippstadt 119, Möhnesee 96).

Schon in der zweiten Begegnung der drei Clubs, im Juli beim Golfclub Möhnesee, zeichnete es sich bereits ab. Spangemacher, Dickinson, Selle, Grote, Hierholzer, Schlepphorst und Wernz sammelten die Punkte für den Erfolg in der Netto-Addition mit 513 Punkten, (Möhnesee 471, Paderborn 449). Auch für die Erreichung des Bruttoerfolgs, nach dem guten Start der Paderborner, waren sie verantwortlich: Lippstadt 236, (Möhnesee 230, Paderborn 224). Die Herren vom Möhnesee konnten jedoch in diesem Turnier die Tagessiege in beiden Wertungen für sich verbuchen.

Jetzt fand das Finale beim Golfclub Lippstadt statt, zu dem auch Birgitt Stedtfeld, die Ehefrau des leider zu früh verstorbenen Turniergründers, Uwe Stedtfeld, eingeladen war.

Clubpräsident Norbert Loddenkemper lobte das vielseitige Engagement ihres Mannes und dankte Frau Stedtfeld für die Teilnahme an der Siegerehrung. Beide Trophäen, überreichte sie an die erfolgreichen Herren ihres Clubs. In der Brutto-Tageswertung lagen zwar die Herren aus Paderborn mit einem Punkt vor der Lippstädter Mannschaft, in der Brutto-Gesamtwertung ergaben sich jedoch folgende Ergebnisse: Lippstadt 374, Paderborn 363, Möhnesee 345 Punkte. 

In der Netto-Gesamtwertung bot sich dieses Ergebnis: Lippstadt 773, Möhnesee 715, Paderborn 698 Punkte. Für die beiden letzten guten Tagesergebnisse der Lippstädter Herren sorgten im Brutto: Hagemeier (auch Bruttosieger des letzten Turniers mit 36 Punkten und Handicapverbesserung auf 2,3), R. Sültrop, Klocke, Recker, Hierholzer. Für den Netto-Erfolg kämpften: Winkler, Hagemeier, E. Sültrop, Gries, Roßbach, Spangemacher, Loddenkemper. 

Turnierergebnisse auf golf.de unter: Link

Bildtext: Auch wenn es in diesem Jahr wieder nicht reichte für den blitzblanken, silbernen Netto-Pokal oder die Brutto-Schale; Im nächsten Jahr sind sie wieder dabei, die Mens Captains der Golfclubs Paderborner Land, Daniel Geldmeier (links außen) und Möhnesee, Bernhard Becker (re. außen). Sie gratulieren dem Lippstädter Mens Captain, Günter Niggemeier (Mitte links), und seinem Clubpräsidenten zum doppelten Turniergewinn bei der diesjährigen Lippe-Trophy um den Uwe Stedtfeld-Gedächtnispokal.

Großes Charity-Event zum 25-jährigen Jubiläum

Gegolft, gefeiert und gespendet. Großes Charity-Event beim Golfclub Lippstadt brachte 15.000 Euro für guten Zweck.

In seiner 25jährigen Geschichte engagierten sich der Lippstädter Golfclub und seine Mitglieder immer wieder für soziale Projekte.

In diesem Jubiläumsjahr hatte sich der Clubvorstand wieder ein solches Charity-Turnier in den Veranstaltungskalender geschrieben, das jetzt bei traumhaftem Wetter mit starker Beteiligung am Wochenende über die „grüne Bühne“ lief.

70 Golferinnen und Golfer starteten am Morgen gleichzeitig auf allen Bahnen zunächst zu einem offenen Turnier mit Einzel- und eingebetteter Teamwertung. Zu letzterer hatten sich im Vorfeld Damen und Herren zusammengefunden, die im Turnier als „Teufelskerle“, „Ladiespower“, „Montagsgolfer“ oder „Die Unglaublichen“ und weitere unterwegs waren.

Während draußen eifrig um Plätze und Preise gedrived und geputtet wurde, liefen drinnen in Gastronomie und Eventzelt die Vorbereitungen für einen großen Abend, an dessen Ende Franz Klocke von der Bürgerstiftung „Pro Lippia“ aus den Händen des Clubpräsidenten Norbert Loddenkemper einen großen Scheck über 15.000 Euro entgegennehmen konnte. Freuen durften sich darüber auch Angelika Köster vom „Hospiz im Kreis Soest“ und der Verein „Horizontas e.V.“, der sich in der Trauerbewältigung für Kinder und Jugendliche engagiert. Sie werden ebenfalls von dieser im Vorfeld nicht erwarteten hohen Summe profitieren. Ermöglicht wurde dieses gute Spendenergebnis durch die Unterstützung aus Handel, Gewerbe und das Engagement aller Golfclub-Mitglieder, die sich eifrig auch an der abendlichen Tombola beteiligten.

Sportlich profilierten sich an diesem Tag Niklas Hagemeier als Bruttosieger und in den Nettoklassen folgende Turnierteilnehmer:

Nettoklasse A: 1. Jürgen Klocke; 2. Jonathan Wilde; 3. Andreas Prüfling.
Nettoklasse B: 1. Elisabeth Miesler; 2. Susanne Höfer; 3. Hans Jürgen Klasing.
Nettoklasse C: 1. Miguel Schubert; 2. Florian Selle; 3. Rainer Krause.

Nearest to the Pin (Damen): Heike Friedrichs, (Herren): Ingo Grote.
Longest Drive (Damen): Stefanie Weeg; (Herren): Niklas Hagemeier.

In der Teamwertung erreichte das Team „GolfDuda“ mit Hagemeier, Klocke, Wilde den Brutto-Rang.
In der Nettoklasse behaupteten sich 1. Team: „Teufelskerle“ mit Prüfling, Selle, Sültrop, Schmidt, Recker, Goedecke, 2. „KDL“mit Schubert, Krause, Schleicher, Lichtenfeld, Danzebrink, 3. „Die Unglaublichen“ mit Miesler, Höfer, Schulte, Dubberke, Kaufmann, Pfeffer, Stemmer, Klante, Brown. 4. „GolfDuda“, 5. „Vorstand“ 6. „Ladiespower“, 7. „Fairway Profis“, 8. „Die Montagsgolfer“, 9. „Agadir“, 10. „Team Lions“, 11. „Auch namenlos – Grandios!“, 12. „Putting Champions“, 13. „Rotary Club“, 14. „Ü25“, 15. „Megane“

Über 15.000 Euro Charity-Gesamterlös beim Golfclub Lippstadt freuen sich Clubpräsident Norbert Loddenkemper und Franz Klocke von „Pro Lippia“ der den großen Scheck, stellvertretend auch für das Hospiz in Soest und „Horizontas“, in Empfang nimmt.
Gut gespielt und hocherfreut über eine gelungene Charity-Veranstaltung beim Golfclub Lippstadt (v.l.:) Bruttosieger und Longest Drive (Herren): Niklas Hagemeier, Heike Friedrichs (Nearest to the Pin, Damen), Stefanie Weeg (Longest Drive, Damen), Miguel Schubert (1. Netto C), Ingo Grote (Nearest to the Pin, Herren), Norbert Loddenkemper (Clubpräsident), Elisabeth Miesler (1. Netto B), Jürgen Klocke (1. Netto A)

Bildergalerie